Produktvorstellung: TIGROL Bio Hydraulikoel HEES 46

Unser biologisch schnell abbaubares Hochleistungs-Hydrauliköl auf Basis ungesättigter synthetischer Ester, die erneuerbare Ressourcen zur Grundlage haben, ersetzt konventionelle mineralölbasische Hydrauliköle. Die Verwendung von Bio-Hydraulikölen wird dann erforderlich, wenn die Gefahr von Wasserverunreinigung besteht, wie z. B. in der Land- und Forstwirtschaft, im Hoch- und Tiefbau, bei küstennahen Arbeiten, Flussgrabungen, im Wintersport usw.

Sein hervorragendes VT-Verhalten und gute Tieftemperatur-Eigenschaften erlauben den Einsatz von TIGROL Bio Hydraulikoel HEES 46 in einem sehr großen Temperaturbereich. Ferner bietet das Mehrbereichs-Öl einen exzellenten Schutz vor Rost und Korrosion sowie herausragenden Verschleißschutz an den aufeinander gleitenden Bauteilen. Seine Thermostabilität und Alterungsbeständigkeit gewährleisten eine lange Standzeit.

TIGROL Bio Hydraulikoel HEES 46 ist mischbar mit den meisten Mineral- und Bio-Ölen. Nach Reinigung des Hydrauliksystems und Austausch des Filters kann es das Mineralöl komplett ersetzen. Allerdings sollten zuvor die Angaben des Fahrzeug- oder Maschinen-Herstellers hinsichtlich der Eignung für den Einsatz von biologisch schnell abbaubaren Schmierstoffen geprüft werden. Dichtungen aus dem Werkstoff NBR sind mit der Verwendung von synthetischen Estern nicht kompatibel. Für eine Umstellung von mineralölbasischen Schmierstoffen auf biologisch schnell abbaubare Schmierstoffe empfehlen wir die Befolgung der Richtlinie VDMA 24589.